GHMD

Warum technische SEO wichtig ist

Technisches Suchmaschinenoptimierung (SEO) bringt Vorteile für alle Beteiligten.
Scroll

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist nach wie vor ein wesentlicher Bestandteil jeder digitalen Marketingstrategie. So gerne wir auch über die neuesten und aktuellsten digitalen Marketingstrategien sprechen, SEO ist eine wichtige Grundlage und wird es auch in absehbarer Zukunft bleiben.

Bei der Entwicklung einer ganzheitlichen SEO-Strategie verwenden die meisten digitalen Marketer ihre Zeit jedoch auf mehrere Dinge. Die Auswahl von relevanten Keywords ist selbstverständlich ein wichtiger Aspekt. Diese in qualitativ hochwertige Inhalte zu integrieren, sollte der nächste Schritt sein. Gleichzeitig ist auch der Aufbau von Backlinks entscheidend.

All diese On-Page- und Off-Page-SEO-Strategien sind notwendige Elemente. Allerdings ist die technische Suchmaschinenoptimierung ebenso wichtig, um eine solide Suchmaschinenoptimierung zu schaffen. Wenn Sie sich auf die Architektur Ihrer Website konzentrieren und sicherstellen, dass Google Ihre Website ordnungsgemäß crawlen kann, trägt dies wesentlich dazu bei, dass Ihre Website in den Suchergebnissen aufsteigt.

Warum technische Suchmaschinenoptimierung wichtig ist

Es gibt keine allgemeine Lösung, die Ihrer Website zur "perfekten" technischen Suchmaschinenoptimierung verhilft. Aber gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die in ihrer Gesamtheit Ihre technische Suchmaschinenoptimierung deutlich verbessern und Ihnen einen Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen können.

Warum sollten Sie der technischen SEO Priorität einräumen? Nun, weil die technische SEO dafür sorgt, dass Suchmaschinen wie Google wissen, dass Sie eine Website von hohem Wert haben. Dies ist wichtig, weil es die Suchmaschinen dazu veranlassen kann, Sie höher zu ranken. Schließlich wollen sie den Nutzern in erster Linie die bestmöglichen Ergebnisse für die von ihnen gewählten Suchbegriffe präsentieren, und durch technische Suchmaschinenoptimierung können Sie sicherstellen, dass Ihre Website die Anforderungen erfüllt.

Wenn Google Webseiten priorisieren würde, die langsam sind, nicht reagieren oder verwirrend zu navigieren sind, würden die Google-Nutzer ihre Suchanfragen eher woanders stellen. Wenn Ihre Website also schnell lädt, keine fehlerhaften Links hat und sicher ist, werden die Crawler von Google ihr einen zusätzlichen Schub in den Suchrankings geben.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Wenn Sie eine starke technische Grundlage für Ihre Website schaffen, werden Sie Ihre Nutzer zufriedenstellen und begeistern können. Suchmaschinen-Crawler nehmen dies zur Kenntnis und bevorzugen Ihre Website gegenüber anderen, die langsamere und fehlerhaftere Ergebnisse bieten.

Technische SEO: Einige Tipps und Empfehlungen

Eine technische Suchmaschinenoptimierung ist definitiv etwas, das Sie ernst nehmen sollten. Also, was sind einige der Dinge, die Sie tun können, um Ihr technisches SEO zu verbessern? Hier einige der wichtigsten Maßnahmen, die Sie umsetzen können.

Erstens, stellen Sie sicher, dass Ihre Website für mobile Geräte optimiert ist. Dies ist ein wichtiger Punkt, da immer mehr Nutzer mit ihren Smartphones im Internet surfen. Google und andere Suchmaschinen bevorzugen daher Websites, die ein optimales mobiles Erlebnis bieten. Um Ihre Webseite dahingehend zu untersuchen, haben einige Suchmaschinen wie Google Onlinetools veröffentlicht, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer mobilen Website helfen können.

Die Website-Geschwindigkeit spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Um eine grundlegende Prüfung der aktuellen Geschwindigkeit Ihrer Website zu erhalten, können Sie ein Tool wie Pingdom oder Google PageSpeed Insights verwenden.
Einer der häufigsten Fehler ist fehlende Optimierung von Bildern einer Website und eine fehlende Komprimierung. Hierfür eignen sich Tools wie Optimizilla oder Tiny PNG.

Dies sind kleine Schritte, aber zusammengenommen können sie Ihre Website wesentlich schneller machen.

Im nächsten Schritt sollten Sie sicherstellen, dass Sie ein SSL-Zertifikat in Ihre Website einbinden. SSL-Zertifikate (Secure Sockets Layer) bieten zusätzliche Sicherheit für die Besucher Ihrer Website. Es schützt Daten, bestätigt Identitäten und verbessert das Kundenvertrauen. Durch den Kauf eines SSL-Zertifikats verbessern Sie also nicht nur Ihr SEO-Ranking, sondern Sie fügen Ihrer Website auch zusätzliche Sicherheit hinzu. Wenn Sie also noch kein SSL-Zertifikat haben, sollten Sie dies jetzt umsetzen. In vielen Webhostingpaketen ist ein SSL-Zertifikat bereits enthalten und muss nur für die entsprechende Domain aktiviert werden.

Zum Schluss reichen Sie Ihre Sitemap bei den Suchmaschinen ein. Sitemaps sind im Wesentlichen Listen von Seiten auf Ihrer Website. Sie sind wichtig, weil sie Suchmaschinen ermöglichen, Ihre Website zu finden und zu indexieren. In den meisten Fällen sind Sitemaps nicht schwierig zu erstellen. Wenn Sie z. B. WordPress als Content-Management-System verwenden, können Sie leicht ein Plug-in finden, das eine Sitemap für Sie erstellt. Wenn Sie für die Suchmaschinenoptimierung das Plugin Yoast SEO verwenden, können Sie auch hierüber eine Sitemap erstellen. Eine kurze Anleitung finden Sie hier. Sobald Ihre Sitemap fertig ist, reichen Sie sie bei Google Search Console und Bing Webmaster Tools ein. Dadurch wird es für diese Suchmaschinen einfacher, Ihre Website zu crawlen.

Fazit

Technische SEO wird Sie nicht automatisch an die Spitze von Google oder Bing bringen. Wenn Sie es allerdings komplett ignorieren, kann genau das Gegenteil passieren. Eine langsame oder fehlerhafte Website wird von den Suchmaschinen abgestraft und verhindert so, dass Sie Ihre digitalen Marketingziele erreichen.

Bedenken Sie außerdem, dass Sie mit technischen Optimierungen nicht nur Ihrer Seite etwas Gutes tun, sondern auch Ihren Nutzern. Diese werden sich auf Ihrer Webseite eher und länger aufhalten, wenn technisch alles einwandfrei funktioniert, die Seiten schnell laden und die Navigation durchdacht ist. Technisches SEO bringt also Vorteile für alle Beteiligten.

LAssen sie uns reden

Fragen oder Projekte?
Sprechen Sie mich an.

TErmin vereinbaren